Samichlaus

In der Vorweihnachtszeit gibt es jede Menge Traditionen und Geschichten.

Die einen werden mehr die anderen weniger gelebt.

Zu den beliebtesten Traditionen gehört der Samichlaus.

Luxus Weihnachtsmann Mantel

In der heutigen Zeit kommt der Samichlaus mit seinem Weggefährten und fleissigem Helfer dem Schmutzli vorbei in der Schweiz. Direkt aus dem Wald im roten Gewand mit seinem goldenen Buch. In das Buch schreibt der Samichlaus das Gute rein und auch das, was noch zu verbessern ist. Schwarze Bücher und Fitzen gehören der Vergangenheit an.

Schmutzli Kostüme

Die früheren Drohungen an unartige Kinder «… und dann steckt dich der Schmutzli in den Sack» sind glücklicherweise gestrichen.

Anzutreffen ist der Samichlaus unter anderem auch auf den Weihnachtsmärkten. In manchen Regionen gibt es sogar separate Nikolaus Märkte.

Generell gilt der 6. Dezember als St. Nikolaus Tag. An diesem Tag finden gerne auch private Samichlaus Partys statt. Ein Samichlaus wird meist mit seinem goldenen Buch geladen, so dass Schmutzli Geschenke aus dem Sack verteilen kann. Auch örtliche Supermärkte und Warenhäuser ordern an diesem Tag Samichlaus und Schmutzli. Als Publikumsmagnet und wenn Eltern möchten, werden auch oft gerne Fotos mit den Kindern und dem Samichlaus gemacht.

Aber woher kommt die Tradition? Und warum tritt er vor Weihnachten in Erscheinung?

Geschichte

Heiligen Nikolaus, Bischof von Myra

Der Brauch geht auf den Heiligen Nikolaus von Myra zurück. Er ist einer der populärsten Heiligen aus den ersten Jahrhunderten der Christenheit. Myra ist eine Stadt in der kleinasiatischen Region Lykien, welche damals zum Römischen Weltreich gehörte. Nikolaus von Myra war ein höchst populärer Bischof. Er half insbesondere den Armen und Benachteiligten. Nachts, wenn alle schlafen, schlich er unbekannt und heimlich nachts durch die Stadt. Er legte besonders den armen Familien Geschenke und Köstlichkeiten auf die Fenstersimsen, insbesondere für die Kinder. Daraus wurde dann der heutige Samichlaus.  Ein Vorbote unserer Weihnacht.

Weltweite Tradition

Was in der Schweiz der Samichlaus ist, ist in anderen Regionen der Welt zum Beispiel der Nikolaus, Santa Claus oder Père Noel.

In der Schweiz kommt der Samichlaus aus dem tiefen Wald und bringt in seinem Sack voll Köstlichkeiten für die Kinder mit.

Weihnachtsmann mit Geschenke durch den Kamin

Beispielsweise in Norddeutschland und Nordeuropa, sowie in Frankreich oder im englischsprachigem Raum ist der Nikolaus zum Weihnachtsmann mutiert. Dieser bringt den Kindern am Weihnachtstag die Geschenke nach Hause und meist durch Abwurf durch den Kamin.

Schmutzli, Knecht Ruprecht oder Krampus

Spätestens im 19. Jahrhundert wurde das Thema «artige Kinder» und «böse Kinder» verstärkt thematisiert. Dieser an sich moderne Brauch kann aber auch auf alte Überlieferungen zurückgreifen.

Damals verkörperte Schmutzli, Knecht Ruprecht oder Krampus das Böse und suchte die unartigen bösen Kinder mit der Rute heim. Da dies aber heutzutage nicht mehr üblich ist bzw auch aus der Mode gekommen ist, verschwindet diese Gestalt immer mehr. Zumindest in der herkömmlichen Form. Schmutzli, Knecht Ruprecht oder Krampus ist mittlerweile nur noch der mürrische Diener, welcher auf Geheiss des Samichlaus allen Kindern, ob artig oder lieb, fleissig Nüssli und Mandarinli verteilt.

Traditionelles Gebäck

In der Schweiz ist aus dem Sack des Samichlaus der sogenannte «Biberflade» nicht wegzudenken. Biberfladen oder auf hochdeutsch auch Lebkuchen oder im norddeutschen auch Pfefferkuchen genannt, sind die viereckigen Leckereien mit Papierbilder oder farbigen Zuckerdekoration.

Egal wie das Gebäck auch genannt wird, die Bedeutung ist doch sehr ähnlich.

«Fladen» ist ein flaches Gebäck und «Biber» hat nichts mit Tier zu tun, welches auch in den Schweizer Gewässern ansässig ist. Vielmehr ist es ein altes Synonym für Pfeffer. Früher waren exotische Gewürze sehr selten und daher sehr kostbar. Dazu gehörte auch Pfeffer. Ein Grund warum man früher auch zu reichen Leuten «Pfeffersäcke» sagte. Solch teure Gewürze zu besitzen, war den normalen Menschen nur einmal im Jahr möglich. Und dies war die Weihnachtszeit. Die ist einer der Gründe warum traditionelle Weihnachtsgebäcke viele starke orientalische Gewürze enthalten. Unter Anderem Ingwer, Koriander, Nelken, Zimt und Muskat. All diese Gewürze haben ein sehr starkes Aroma und galten somit als pfefferartig. So wurden diese traditionellen Gebäcke auch Pfefferkuchen oder im Mundart Biberflade genannt.

Für alle welche mal einen Appenzeller Biberfladen backen möchten für die nächste Samichlaus Feier, haben wir hier ein traditionelles Rezept:

Zutaten

320 Gramm Zucker

1 kg Ruchmehl

30 Gramm Vanillezucker

400 Gramm Honig

0.5 dl Milch

3 Eier

1 Esslöffel Zimt

1 Esslöffel Muskat

1 Esslöffel Kardamon

1 Esslöffel Ingwer

30 Gramm Backpulver

Salz

Zubereitung

Milch, Zucker, Honig und Salz in eine Pfanne geben und erhitzen. Danach in einer Schüssel erkalten lassen. Dabei immer wieder rühren. Sobald die Masse abgekühlt und lauwarm ist, werden die Gewürze, der Vanillezucker und die Eier untergemischt. 750 Gramm des Mehls sowie das Backpulver zur Masse mischen. Das restliche Mehl darunter geben. Im Anschluss Teigstücke abschneiden und zu runden Fladen ausrollen und formen.

Ein Backblech einfetten und die einzelnen Fladen darauf legen. Die Teigstücke mit Milch bestreichen und bei 180 Grad ca. 15-20 Minuten backen.

Zum Servieren im Büro oder auf einer kleinen Feier empfehlen wir unsere Weihnachtstischdeko. Insbesondere Servietten, Teller und Becher. Für eine Feier daheim empfiehlt sich noch weitere festliche Dekoration, welche Sie selbstverständlich auch bei XSPASS.ch finden.

Heutige Symbolik

Der Samichlaus und/oder auch Weihnachtsmann ist in der heutigen Weihnachtszeit nicht mehr wegzudenken. Er ist das Symbol weltweit für die Barmherzigkeit und stimmt in dieser Jahreszeit die Menschen friedlich. Die meisten und grössten Sammelaktionen für Menschen in Not finden während der Weihnachtszeit statt. Wie zum Beispiel die jährlich wiederkehrende Aktion «Jeder Rappen zählt».

Auch die grossen privaten Fernsehsender rufen zu einzelnen Spendenmarathons auf.

Mit am schönsten sind lokale Spendenaktionen für Familien in Not. So muss niemand Weihnachten alleine sein und kann ein friedvolles Weihnachtsfest im Warmen feiern.

Samichlaus zu Hause bei Ihnen

Planen Sie doch auch mal wieder ein eigenes Samichlaus Fest bei Ihnen zu Hause mit Ihren Liebsten.

Freunde und Familie werden sich sicher über ein vorweihnachtliches Fest freuen und Kinderherzen werden höher schlagen.

Das XSPASS.ch Team steht Ihnen mit jeglicher Deko und auch mit Kostümen für Samichlaus und Schmutzli zur Verfügung.

Guggenmusik

Was wäre eine Fasnacht ohne Guggenmusik.

Von den Baslern erfunden, gibt es mittlerweile über 800 Guggen in halb Europa.

Aber erstmal zurück zum Anfang und was versteht man überhaupt unter Guggenmusik.

Was versteht man unter Guggenmusik?

Unter Guggenmusik versteht man Blasmusik, die meist in der Schweiz und in Süddeutschland Raum in der Fasnacht gespielt wird.

In der Schweiz und in Süddeutschland wird die Guggenmusik auch „Guggemoseg“, „Guuggemusig“ (in der Zentralschweiz), „Guggamusik“ (in Vorarlberg), „Guggumüsig“ (im Kanton Wallis) oder „Chatzemusig“ (Katzenmusik) genannt. Es handelt sich um eine stark rhythmisch unterlegte, auf ihre eigene, sehr spezifische Art „falsch“ bzw. „schräg“ gespielte Blasmusik. Generell sind die Guggenmusiker dabei verkleidet und teilweise maskiert. Oftmals werden die Phantasiekostüme jährlich selbst neu zusammengestellt und manchmal sogar selbst genäht.

Die Guggenmusik ist ein wichtiger Grundbestandteil der Basler Fasnacht, Luzerner Fasnacht, Bärner Fasnacht, Winterthurer Fasnacht, Walliser Fasnacht, Solothurner Fasnacht, allgemein der Zentralschweizer Fasnacht und der schwäbisch-alemannischen Fasnacht.

Man vermutet, dass sich der Begriff her von „Gugge“ ableitet, was im Alemannischen für Tüte steht. Man darf den Begriff aber nicht verwechseln mit dem schweizerdeutschen „Guuge“ für alle Arten von (Blech)blasinstrumenten. Eine „Guggemusig“ betitelt daher eine Gruppe von Leuten, die zusammen musiziert, welche Masken und Verkleidung tragen und damals Tüten, welche in Basel und Umgebung ebenfalls Guggen heißen, trugen.

Geschichte

Gewisse Wurzeln der ersten Ursprünge der Guggenmusik kann man im 16. Jahrhundert ausmachen, als man zur Karnevalszeit mit Rasseln, Blecheimern, Trommeln, Kuhglocken oder Pfeifen umherzog, und die Musik so schräg sein sollte wie möglich. Laut und jämmerlich. Damals wurden bereits Masken und Kostüme verwendet. Tücher und alte Lumpen sowie eine Menge Fantasie nahm man, um verkleidet die Geister zu verschrecken.

1906 wurde der Begriff «Guggenmusik» erstmalig erwähnt. Wobei im Jahre 1874 erstmals eine Blaskapelle zum Morgestraich in Basel mitmarschierte. Auch wenn dies nur als Persiflage auf die Marschmusik des zunehmenden preussischen Militarismus gedacht war, wurden zunächst heftige Proteste laut, zehn Jahre später wurde es aber polizeilich erlaubt.

Die erste Gugge im heutigen Sinne wurde 1926 gegründet ist heute noch aktiv. Die «Jeisi-Migger-Guggemusik». Jeisy Migger, der damalige Pfeiferchef der «Alte Stainlemer», war es scheinbar am Fasnachtdienstag langweilig, weil nichts lief. Damals gab es Fasnacht nur am Montag und Mittwoch). Er erfand eine Musikformation, die mit Kartonsäcken (auf Baseldeutsch «e Gugge») und weiterem Klimbim Krach machte und damals bekannte Melodien persiflierte. Und zack, die Guggenmusik war spätestens dann erfunden.

1934 erlebten die Guggemusiken in Basel ihren großen Aufschwung und zogen am nicht genutzten Fasnachtdienstag – der nun als spezieller Guggetag gilt – in großer Zahl durch die Stadt: „mit schmetterndem Getöse“, „bäumig schränzend“ und „vorüber rasselnd“.

Aber der richtige Boom der Guggenmusik setze nach dem zweiten Weltkrieg ein. 1946 waren bereits schon 7 Musikgruppen unter dem Synonym «Guggenmusik» in Basel gemeldet. 20 Jahre später 24, Mitte der Achtziger bereits 67. Heute gibt es alleine nur in Basel knapp 100 Guggenmusiken.

1948 gab es die erste Guggenmusik in Luzern nach einem Gastauftritt von Basler Guggenmusiken. Von dort wanderte die Guggenmusik weiter nach Süddeutschland, Italien und Österreich.

Viele Musiker können auch heute noch tatsächlich keine Noten lesen, reicht das Niveau mancher Formationen inzwischen an Brass Bands heran. Insbesondere die Luzerner Gugge, mit ihren heissen Samba-Rhythmen, finden viele Nachahmer in Deutschland. Auch im Grossraum Zürich sind diese heute immer wieder anzufinden. Der grösste Unterschied zu den ursprünglichen Guggen in Basel und Luzern und den neu dazu gekommenen wie in Raum Zürich und Deutschland ist schnell ausgemacht. Die Guggen aus den alten Traditionsgebieten legen sich jährlich ein neues Sujet und damit neue Kostüme, gibt es neue “Kapellen“, die sich spärlich mit einem Überzugskostüm und etwas Farbe im Gesicht zufriedengeben. 

Gibt es verschiedene Guggenmusik Arten?

Gerade in den letzten Jahren hat die Guggenmusik sich zu einer unabhängigen Musikgattung entwickelt. Viele Guggen haben Auftritte das ganze Jahr über. Sei es bei Strassenfesten, Geburtstagen, oder sogar auf Rockfestivals.

Heute gibt es viele unterschiedliche Arten von Guggenmusik. Auch wenn in den 1980er Jahren vor allem in der Zentralschweiz auch der Einfluss des brasilianischen Karnevals (Samba-Rhythmen) Einzug gehalten hat, werden dennoch meistens Volks- und Kinderlieder sowie bekannte Popsongs gespielt.

Es gibt tatsächlich keine einheitliche Definition der Guggenmusik, da jede Region andere Fasnachtstraditionen hat.

Die klassischen und traditionellen Instrumente sind Blechblasinstrumenten wie Trompete, Tuba und Posaune sowie dem unverzichtbaren Schlagwerk. Heute findet man auch fast jedes andere Instrument, z. B. Steeldrum, Dudelsack, Piccoloflöte, Klarinette, Saxophone und Sousaphon.

Mittlerweile diskutiert man immer wieder intensiv, wer sich überhaupt Guggenmusik nennen kann und darf. Grundsätzlich lässt sich folgende Unterscheidung machen:

  • reine Musikvereine, die lediglich ein für Fasnacht angepasstes Repertoire spielen,
  • spezialisierte Guggenmusiken, die das Jahr über für die närrische Zeit Musikstücke lernen und an Choreografien feilen,
  • Gruppen von Laienmusikern, die oft nicht nach Noten spielen (können).

Guggenmusik nicht nur zur Fasnacht

Einige Guggenmusiken – auch Guggen genannt – welche sich speziell in der Schweiz finden lassen, veranstalten regelrechte Konzertreisen und treten sogar gegen Gage auf. Regionale und überregionalen Guggetreffen sorgen für einen regen Austausch. In Süddeutschland hingegen trifft man eher auf Zusammenschlüsse aus Laien- und Vereinsmusikern. Aber auch hier in gewissem Masse ein gewisser Wettbewerbsgedanke nicht immer von der Hand zu weisen. So wurde bereits einige Male die deutsche Guggenmusik-Meisterschaft im Europa-Park in Rust ausgetragen. Auch in Merseburg gibt es ein jährlich stattfindendes Guggenmusik-Festival. In einem Wettstreit wird unter vielen Guggenmusikgruppen aus ganz Deutschland die beste Gruppe ermittelt.

Das grösste Internationale Guggemusik Treffen der Welt findet in der Fasnetzeit in Schwäbisch Gmünd statt. Es finden sich jährlich zwischen 60’000 und 100’000 Besucher zusammen. Des Weiteren gibt es auch ein Europäisches Guggemusik Festival mit wechselnden Lokalitäten in ganz Europa.

Geburtstagfeier

Besondere Geburtstage

Runde Geburtstage

Ohne Geburtstagsdeko ist’s kein Geburtstag. Zumindest sagen wir das bei xspass .Wer kennt das nicht? – Ein „Gabentisch“ zum Geburtstag mit ganz besonderer Geburtstagsdeko. Ohne Deko wäre alles nur halb so schön. Geburtstagsdeko sorgt für einen Zauber, den das Geburtstagskind nicht vergisst. Schenke auch Du den wichtigen Menschen in deinem Leben den perfekten Tag mit fröhlicher Deko zum Geburtstag!

Tipps zum Planen eines runden Geburtstag

  • Organisation und Planung einer Party zum runden Geburtstag
  • Einladungskarten für runden Geburtstage – Ideen und Karten
  • runden Geburtstag Ideen für die Feier
  • Schicke Dekorationsideen zum runden Geburtstag
  • Unterhaltungsideen und Party Spiele zum runden Geburtstage
  • Geburtstag zum runden  nicht feiern – Was ist die
  • Alternative? Runde Geburtstage haben immer etwas Besonders. Sie sind selten, daher sollte eine Feier diesen Ausmasses auch eine ganz besondere werden. Und das kann sie nur werden, wenn man sie mit Herzblut, Kreativität und viel Hingabe bereits im Vorfeld organisiert und plant. Dies geschieht in den meisten Fällen ohne Kenntnis des Geburtstagskindes. Geheimhaltung und Verschwiegenheit sind für alle Organisatoren dann natürlich Pflicht.

    Wer diesen Weg nicht gehen möchte, holt den zu Feiernden mit ins Boot, allerdings nur so, dass er selber keine große Arbeit damit hat.

Geburtstags Planung Übersicht

CHECKLISTE GEBURTSTAGSPARTY

DREI WOCHEN VOR DER PARTY

Datum und Location festsetzen

Gästeliste erstellen

Partymotto überlegen

Deko, Partyspiele, Outfits und Rezepte recherchieren

Passende Musik aussuchen

ZWEI WOCHEN VOR DER PARTY

Einladungskarten schreiben und verteilen

Facebook-Veranstaltung erstellen

EINE WOCHE VOR DER PARTY

Getränke und Speisen planen

Einkaufsliste schreiben

Musikplaylist erstellen

Gäste fragen, ob sie einen Schlafplatz benötigen

Nachbarn Bescheid geben

EINEN TAG VOR DER PARTY

Getränke einkühlen

Dekoration präparieren

Tische und Stühle aufstellen

Schlafplätze vorbereiten

AM TAG DER PARTY

Platz für DJ/Musikbox suchen

Essen vorbereiten

Tisch decken und Gläser bereitstellen

ZWEI STUNDEN VOR DER PARTY

Outfit auswählenMusik testenEntspannen und auf die Gäste freuen!

Praktische Dinge die man gerne vergisst beim Organisieren einer Besonderen Geburtstagsfeier:

  • Bierzelt und Bierbänke: Je nachdem wie viele Gäste Du geladen hast, ist es auch sinnvoll ein Zelt auszuleihen und Bierbänke zu besorgen.
  • Kühlwagen: Besonders im Sommer sehr hilfreich, um alle Getränke zu kühlen.
  • Stehtische & Hussen: Diese sind besonders praktisch, wenn Du nicht allzu viel Platz hast, aber dennoch kleine Tische bereitstellen möchtest.
  • Gläser: Auch hier kommt es wieder auf die Grösse Deiner Party an, ob Du zusätzliche Gläser benötigst.

Zum Beispiel einen 18 Geburtstag

18. Jahre Geburtstag Dekoration

Der 18. Geburtstag stellt im Leben eines jeden heranwachsenden Jugendlichen einen besonderen Tag dar. Die Freiheit ruft, Grenzen fallen, das Leben kann nun endlich los gehen. So ist das Lebensgefühl der Geburtstagskinder.

Wir von xspass haben hier einige Geburtstags-Dekorationen zusammen gestellt speziell nur für den 18. Geburtstag.

Die Dekoration soll ein Lächeln auf das Gesicht zaubern, die Augen mit Freudentränen fühlen lassen, ein Schmunzeln über das Gesicht schicken und das Herz einen kleinen Sprung macht.

Besonderer runder Geburtstag 40

40 Jahre Geburtstag Dekoration

“40″ bedeutet häufig: Zeit der ersten Erinnerung und Besinnung. Man hört noch einmal die Musik aus den vergangenen Jahrzehnten. Man blickt zurück und doch nach vorne, denn das Eine ist noch nicht so weit weg und das Andere doch noch so fern.

Der 40. Geburtstag wird häufig begleitet von einem grossen Fest. Was immer präsentiert wird, wird also auf eine grosse Zuhörerschaft stossen und entsprechend lang im Gedächtnis vieler Personen haften bleiben.

Damit Sie eine tolle und unvergessliche Party erleben, hilft Ihnen xspass dabei die richtige Dekoration zu finden. Nicht nur Artikel mit der Zahl 40 drauf, nein auch viele andere tolle Dekorationen haben wir in unserem Sortiment. Servietten, Kerzen, Stoffe, Ballons, Tischkarten und und und…..

Fasnacht

Fasnacht

Die sogenannte „fünfte Jahreszeit“ wird in vielen Ländern der Welt gefeiert. Dabei gibt es grosse regionale Unterschiede und auch die Bezeichnungen sind verschieden. Was in der Schweiz die Fasnacht, ist anderswo Fasching, Karneval, Fasnet oder Fassenacht.

Die ganze Welt feiert Fasnacht auf unterschiedliche Art und Weise. Doch welche Bedeutung hat die Fasnacht eigentlich und wie wird sie in der Schweiz gefeiert?

Woher kommt der Brauch?

In der Fasnacht ist alles erlaubt und wird gemacht, was während der Fastenzeit «verboten» ist: Fleisch, Fett und Eier essen, Alkohol trinken und auch Sex. Dies hat ihren Ursprung im Mittelalter. Da wurde die Fastenzeit viel strenger eingehalten als heute. Die Menschen mussten daher all ihre Vorräte aufbrauchen. Auch wollte man die Zeit vor dem Fasten noch in vollen Zügen geniessen.

Über den eigentlichen Ursprung der Fasnacht gibt es unterschiedliche Meinungen. Ob es sich nun um ein heidnisches oder religiöses Fest handelt, spielt aber ohnehin für das heutige kunterbunte Treiben der Närrinnen und Narren keine Rolle. Die Schweizer Fasnacht beruht sehr wahrscheinlich auf einem Brauch der alten Germanen, die mit Furcht einflössenden Masken und höllischem Lärm die bösen Geister des Winters austreiben wollten.

Wann beginnt die Fasnacht?

Es hat sich eingebürgert, dass die Fasnacht am 11. November beginnt und ist mit der Fastenzeit vor Ostern verknüpft. Daher erreicht sie ihren Höhepunkt in der Woche vom «Schmutzigen Donnerstag» bis zum «Aschermittwoch».

Woher kommt das Wort Fasnacht?

Fasnacht leitet sich ab vom althochdeutschen «Fasta» und «Naht». «Fasta» bedeutet Fastenzeit und «Naht» bedeutet Nacht oder Vorabend. Ursprünglich bezeichnete der Name Fasnacht nur den Tag vor Beginn der Fastenzeit.

Warum verkleiden wir uns an der Fasnacht?

Damals gefiel der Kirche die Fasnachtszeit mit seinem ausgelassenen Treiben nicht. In den Augen der Kirche galt die Fasnacht als gottlos und teuflisch. In ihrer Welt regierte die Figur des Narren. Aus Protest gegenüber der Kirche verkleidete man sich damals als Teufel oder Narr. Im Laufe der Zeit kamen noch weitere Maskeraden hinzu wie z.B. andere Figuren wie Tiere oder wilde Männer.

Wo wird in der Schweiz die Fasnacht gefeiert?

Allgemein gilt: Je nach Kanton in der Schweiz werden zu etwas anderen Zeiten gefeiert.

Die Schweizer lieben die Fasnacht und feiern sie in allen Regionen. Ein paar der schönsten Anlässe finden Sie in dieser Zusammenfassung:

Basler Fasnacht

Basel ist über die Landesgrenzen hinaus bekannt für die grösste Fasnachtsfeier der Schweiz mit dem «Morgestraich».  Er beginnt um 04:00 Uhr morgens am Montag nach dem «Aschermittwoch».

Alle Lichter der Stadt werden gelöscht. Das einzige Licht kommt von Laternen der sogenannten Fasnachtscliquen. Jährlich feiern bis zu 100’000 Menschen in Basel.

Die Basler Mehlsuppe dient während des «Morgestraichs» als Stärkung.

Sie besteht aus Mehl und Wasser und wurde früher in armen Haushalten als Frühstück verzehrt.

Der Morgenstraich ist der alljährliche Startschuss für die Zeit der ausgelassenen Fröhlichkeit und Lebensfreude. Beruhend auf uraltem Brauchtum finden prächtige Umzüge statt: die Cortéges. Die immer Dienstags stattfindende Kinderfastnacht ist bei Familien beliebt. Anstatt Hexen und Teufel sind vielmehr kleine Prinzessinnen und Indianer unterwegs, um die Kinder nicht all zu sehr zu erschrecken.

Des Weiteren begeistern Guggen-Konzerte auf grossen Bühnen wie auch spontan überall in der Stadt und heizen den Besuchern ein. Weitere Highlights sind Laternen-, Requisiten- und Wagenausstellungen, Schnitzelbängg und Gässle ziehen die Besucher in Scharen an, bevor der Ändstraich die Basler Fasnacht beendet.

Rüüdige Lozärner Fasnacht

Auch die Luzerner Fasnacht, die jeweils vom Schmutzigen Donnerstag bis Aschermittwoch dauert, ist bekannt und zieht viele Einheimische wie auch Touristen an.

Gespannt warten die Besucher der Luzerner Fasnacht auf die Ankunft von Bruder Fritschi und seinen Begleitern. Morgens um 5 Uhr eröffnet er die Fasnacht mit dem Urknall. Der Urknall ist der Startschuss an der Reuss: Jung und Alt, Luzerner und Gäste sind auf den Beinen. Die Guggen scheinen überall zu sein, es trompetet, tönt und scheppert inmitten der tanzenden, feiernden Fastnächtler.  Eine bunte Mischung aus traditionellen unheimliche Masken und jede Menge kreative, farbenfrohe Kostüme sind zu sehen.

Der Kornmarkt ist der Mittelpunkt, auf dessen Bühne Bruder Fritschi den „Fötzeliräge“ auf die Besucher niedergehen lässt. Dann wird getanzt und ausgelassen gefeiert. Die Lebensfreude kennt keine Grenzen. Selbstverständlich finden auch an der Luzerner Fasnacht grossartige Umzüge statt. Guggen sowie Maskengruppen und Wagen während des Monstercorsos geben alles, bevor die Stadt wieder zur Normalität zurückfindet. Wer die Möglichkeit hat, sollte sich diesen Nachtumzug auf keinen Fall entgehen lassen!

Sirnach TG – Himmel und Hölle
In Sirnach nehmen die Fastnächtler nicht den ganzen Ort in Beschlag. Die Veranstaltungen und Umzüge konzentrieren sich auf das Gebiet rund um die katholische Kirche. Der Gemeindeammann gibt sein Amt während er närrischen Tage an die Muschelfee ab. Ihre Wahl bildet den Höhepunkt der Fasnacht in Sirnach.

Chiasso TI – Carnevale Nebiopoli
Chiasso steht sogar an ganzen 6 Tagen Kopf. Beginnend am Dienstag vor Aschermittwoch. Die Stadt wird dann zur Freien Republik Nebiopoli und feiert mit viel Musik, Konfetti und originellen Masken. Am grossen Umzug nehmen auch Guggen und Wagen aus dem benachbarten Italien teil.

Zürich – Züri Carneval
Auch Zürich lässt es krachen. Natürlich wird auch in der Limmatstadt mit viel Guggenmusik und einem grossen Fasnachtsumzug gefeiert. Los geht’s jeweils mit der Ankunft des Narrenschiffs. Zu den beliebtesten Veranstaltungen des Züri Carnevals gehört das Monsterkonzert der Guggen, das jedes Jahr auf dem Münsterhof stattfindet.

Solothurn – Schmutziger Donnerstag/Chesslete
Bereits seit rund 140 Jahren gibt es den Brauch der Chesslete: Die Chessler versammeln sich frühmorgens mit weissen Nachthemden, rotem Halstuch und Zipfelmütze auf dem Friedhofplatz. Punkt 5 Uhr am schmutzigen Donnerstag ist Start. Eine Stunde lang brodelt der Ort, sind Guggen und die verschiedensten Lärminstrumente zu hören. Pfannendeckel, Kuhglocken, Rätschen und allerlei andere traditionelle Chessler-Instrumente sorgen für Stimmung und sollen den Winter vertreiben. Um 6 Uhr wird in den Beizen ringsum eine Mehlsuppe serviert. Der grosse Fasnacht Umzug findet am Sonntag statt.

Splügen GR – Pschuuri-Mittwoch
Den aussergewöhnlichsten Brauch gibt es wohl in Splügen: Am Aschermittwoch ziehen die Kinder frühmorgens um die Häuser, um Süssigkeiten zu betteln. Ledige Frauen verstecken sich und werden, ebenso wie die Kinder, von den „Pschuurirolli“ gesucht. Das sind junge, ledige Männer, die ihnen nachstellen und sie mit Asche anmalen. Diese darf bis zum Abend nicht abgewaschen werden.

Die Pschuurirolli klopfen später verkleidet und hinter Masken versteckt an die Häuser und betteln Eier. Daraus wird neben Eierspeisen der Resimäda hergestellt, ein Getränk aus Eiern, Wein und Gewürzen. Im Anschluss wird dann die ganze Nacht hindurch ausgelassen gefeiert.

Hochzeit

 

Der schönste Tag im LEBEN

 

Der schönste Tag im Leben», das sagen viele auch noch Jahrzehnte später über ihre Hochzeit. Damit es so weit kommt, bedarf es umfangreicher Vorbereitungen. Mit den hier vorgestellten Checklisten und Ratgebern behalten Sie den Überblick.

Mehr als sechs Monate vor der Hochzeit

  • Informieren Sie Ihre Familien oder feiern Sie eine kleine Verlobungsfeier, um Ihre Heirat bekannt zu geben.
  • Überlegen Sie sich den Rahmen der Feier. Wie möchten Sie Ihre Hochzeit feiern? Wollen Sie klein oder gross feiern? Im Ausland oder in der Heimat? Kirchlich oder nicht? An einem Tag oder an mehreren?
  • Legen Sie ein Budget fest.
  • Vergleichen Sie Restaurants, Hotels oder Catering-Dienste und testen Sie das Essen.
  • Überlegen Sie sich den Termin für die Hochzeit.
  • Fragen Sie bei Pfarrer/Priester, Trauzeugen und Restaurantbesitzern nach, ob der Termin für sie passend ist.
  • Generell solltet ihr die Hochzeitsdeko natürlich an euer Budget und euren gesamten Stil der Hochzeit anpassen. Auch bei den Farben und den verwendeten Blumen sollte die gesamte Hochzeitsdeko zueinander passen. Denn mit einem schönen Gesamtbild wirkt die Hochzeit sehr viel festlicher.

Die Dekoration rund um die HOCHZEIT sollte einmalig und individuell sein

Gästebücher

Das traditionelle Gästebuch Hochzeit

Ihr möchtet euren Gästen die Möglichkeit geben, einige persönliche Gedanken zu eurem besonderen Tag oder ihre Herzenswünsche in ein Gästebuch Hochzeit zu schreiben? Eine wunderschöne und sehr traditionelle Wahl, denn ein Hochzeitsgästebuch ist ein Sammelband der schönsten Erinnerungen. Es ist immer sehr persönlich und wird oft und gerne immer mal wieder aus dem Schrank geholt, um die Gefühle des Hochzeitstages ein weiteres Mal aufleben zu lassen. Auch wenn die Hochzeit schon lange vergangen ist, kann ein Gästebuch Hochzeit diese wunderbar Revue passieren lassen und ermöglicht dem Brautpaar auch die persönlichen Eindrücke der Gäste zur Hochzeit, aber auch zur Beziehung zu bekommen. Auf der ersten Seite im Hochzeitsgästebuch hat das Brautpaar die Möglichkeit, sich persönlich an die Gäste zu wenden, sich für ihr Kommen und ihre Teilhabe an der Hochzeit zu bedanken. Diese Einleitung lässt sich ganz individuell gestalten, ebenso sind der Kreativität der Gäste keine Grenzen gesetzt. Alles ist möglich und das macht das Gästebuch einer Hochzeit besonders einzigartig.

 

So einzigartig wie der Inhalt, so einzigartig ist euer Gästebuch Hochzeit

Der Ja-Hochzeitsshop bietet eine Bandbreite an verschiedenen Designs für euer Gästebuch Hochzeit. Da ein Gästebuch ein individuelles und persönliches Buch ist, sollte auch das Design dem Stil des Brautpaares entsprechen, sodass man schon beim Anblick erkennt, dass es sich bei diesem Gästebuch um eine einzigartige Geschichte handelt. Wir haben sehr schlichte Designs im Angebot, die durch die minimalistische Gestaltung z.B. mit einem kleinen goldenen Herz und Kraftpapier perfekt zu jeder Hochzeitsdeko passen und auf jedem Tisch einer Hochzeit platziert werden können, aber auch ausgefallenere Artikel mit metallic Schriftzügen oder Vintage- Rankenornamenten. Für alle Brautpaare, die kein traditionelles Gästebuch auf der Hochzeit führen wollen, sondern auf eine extravagante Alternative zurückgreifen wollen, haben wir Puzzle in Herzform, Muscheln, einen Wunschbaum mit Holzherzen aber auch moderne Rahmen mit Anhängern, die Sie gestalten können, im Angebot. Einige unserer klassischen Gästebücher haben Seiten aus Fotokarton, sodass auch die schönsten Fotos der Hochzeit einen wunderschönen Platz im Buch voller Erinnerungen an den schönsten Tag finden.

Hochzeitsdekoration

Das erste Date, das erste Kribbeln, der erste Kuss… und plötzlich suchst Du nach Hochzeitsdeko? Wenn die Hochzeitsglocken läuten, muss viel organisiert werden. Das Kleid, die Location, der Fotograf, das Essen und die Musik sind wichtige Elemente einer perfekten Hochzeit. Aber auch die Hochzeitsdeko darf nicht fehlen, schließlich sorgt die Deko für das gesamte Ambiente der Feier. Ob klassisch, romantisch, pompös oder schlicht – in der Hochzeitsdeko spiegelt sich der Geschmack und auch das Wesen des Brautpaares wider. Damit deine Hochzeit die Schönste wird, komm vorbei und entdecke was dir gefällt!

Hochzeit Kirche Dekoration

Dekoration für Hochzeit Tisch – Viele Farben und Möglichkeiten

Hochzeits Besteck

Ring Kissen

Für welchen Hochzeits-Stil Sie sich auch entscheiden, mit unseren Ringkissen in verschiedenen Ausführungen wählen Sie das passende Design für Ihre Hochzeit. Unsere Jute-Ringkissen mit Spitzenverzierungen oder Perlen lassen die Herzen aller Vintage-Liebhaber höher schlagen. Für die klassische Hochzeit in Weiß empfehlen wir unsere Satin-Ringkissen oder bezaubernden Ringkissen in Herzform. Für rustikale Landhochzeiten passt unsere Ringbox aus Holz perfekt.

Hochzeit Dekofiguren

Elegante und geschmackvolle Tortenfiguren

Jeder Anlass mit einer Torte wird zu etwas ganz besonderem mit einer Tortenfigur die die Persönlichkeit des Gastgebers oder der Ehrengäste widerspiegelt. Tortenfiguren machen das Kernstück von Hochzeiten, Geburtstagspartys, Jahrestagen, Babypartys, Brautpartys oder Weihnachtsfeiern – die Torte – zu etwas ganz besonderem indem sie den Anlass widerspiegeln und eine festliche Stimmung geben.

Hochzeit Tischkarten

Hochzeit Raum Dekoration

 

Unter dieser Kategorie finden sie alles was es braucht um den Raum für eine Hochzeit festlich zu dekorieren. Von Girlanden Tischdecken, Streu Deko über Rosenblätter, edle Wirbel oder Flaggen bis zu Diamant Steinchen oderTeppichen in allen Farben.

Der Raum wo das Hochzeitfest stattfindet ist wichtig damit sich Braut un Bräutigamm und die Gäste wohlfühlen gibt es viele Details zu beachten, ob ein Farben Konsezept oder auf ein Thema ausgerichtet, wir haben sehr viel Dekorations Artikel die ihnen dabei helfen könnten ein schöne Atmosphäre zu kreieren.

Haben sie Fragen oder brauchen sie einen Rat, kontaktieren sie uns einfach per E-Mail wir helfen gerne weiter.

E-mail: post@xspass.ch

Zitate/Liebe Hochzeit

Die Liebe gibt nichts als sich selbst und nimmt nichts als von sich selbst. Die Liebe besitzt nicht, noch will sie Besitz sein. Denn die Liebe ist der Liebe genug.
Khalil Gibran

Glück ist das einzige, was wir anderen geben können, ohne es selbst zu haben.
Carmen Sylva

Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten.
Wilhelm Busch

Das Glück gehört denen, die sich selbst genügen. Denn alle äußeren Quellen des Glückes und Genusses sind ihrer Natur nach höchst unsicher, misslich, vergänglich und dem Zufall unterworfen.
Arthur Schopenhauer

Hochzeit Tischdekoration

Hochzeitsgästebuch

Hochzeitsgläser

Goldene Hochzeit

Silber Hochzeit

Hochzeits Artikel

Hochzeits Strumpfbänder

Hochzeits Geschenke

 

 

Halloween, das gruseln hat einen Namen

Ursprung von Halloween

 

Halloween wurde ursprünglich nur in katholisch gebliebenen Gebieten der britischen Inseln gefeiert, vor allem in Irland, während die anglikanische Kirche am Tag vor Allerheiligen die Reformation feierte. Mit den zahlreichen irischen Auswanderern im 19. Jahrhundert kam es in die Vereinigten Staaten und gehörte zum Brauchtum dieser Volksgruppe. Aufgrund seiner Attraktivität wurde es bald von den anderen übernommen und entwickelte sich zu einem wichtigen Volksfest in den Vereinigten Staaten und Kanada.

Der Brauch, Kürbisse zum Halloweenfest aufzustellen, stammt aus Irland. Dort lebte einer Sage nach der Bösewicht Jack Oldfield. Dieser fing durch eine List den Teufel ein und wollte ihn nur freilassen, wenn er Jack O fortan nicht mehr in die Quere kommen würde. Nach Jacks Tod kam er aufgrund seiner Taten nicht in den Himmel, aber auch in die Hölle durfte Jack natürlich nicht, da er den Teufel betrogen hatte. Doch der Teufel erbarmte sich und schenkte ihm eine Rübe und eine glühende Kohle, damit Jack durch das Dunkel wandern könne. Der Ursprung des beleuchteten Kürbisses war demnach eine beleuchtete Rübe, doch da in den Vereinigten Staaten Kürbisse in großen Mengen zur Verfügung standen, höhlte man stattdessen einen Kürbis aus. Dieser Kürbis war seither als Jack O’Lantern bekannt. Um böse Geister abzuschrecken, schnitt man Fratzen in Kürbisse, die vor dem Haus den Hof beleuchteten.

Amerikanische Halloweenbräuche verbreiteten sich im Verlauf der 1990er Jahre nach Europa, wo sie einen fröhlichen und weniger schaurigen Charakter als in Nordamerika haben. Besonders der Ausfall der Karnevalssaison wegen des zweiten Golfkriegs 1991 führte zur verstärkten Werbung der Karnevalsbranche für Halloween desselben Jahres. Halloween wird seit Anfang der 90er Jahre in Europa als Anlass für Feste und Feiern gesehen, die sich thematisch an diesen Bräuchen orientieren. Die zunehmende Beliebtheit, auch im deutschsprachigen Raum, führte im Übrigen zu einem Aufgreifen der Thematik durch Unternehmen, die thematisch passende Konsumgüter wie Literatur (Halloween-Kochbücher), Kostüme, Dekorationen oder Süßigkeiten bereitstellen. Auch das Umherziehen von Tür zu Tür, das klassische „Trick or Treat“, ist ein aufgegriffener Brauch in sehr vielen europäischen, asiatischen und südamerikanischen Ländern sowie in Mosambik, Simbabwe und Südafrika. Es wird allerdings fast ausschließlich am 31. Oktober praktiziert. Im Satanismus stellt der Vorabend von Allerheiligen einen der wichtigsten Feiertage dar.

Halloween wurde ursprünglich nur in katholisch gebliebenen Gebieten der britischen Inseln gefeiert, vor allem in Irland, während die anglikanische Kirche am Tag vor Allerheiligen die Reformation feierte. Mit den zahlreichen irischen Auswanderern im 19. Jahrhundert kam es in die Vereinigten Staaten und gehörte zum Brauchtum dieser Volksgruppe. Aufgrund seiner Attraktivität wurde es bald von den anderen übernommen und entwickelte sich zu einem wichtigen Volksfest in den Vereinigten Staaten und Kanada.

 

Der Brauch, Kürbisse zum Halloweenfest aufzustellen, stammt aus Irland. Dort lebte einer Sage nach der Bösewicht Jack Oldfield. Dieser fing durch eine List den Teufel ein und wollte ihn nur freilassen, wenn er Jack O fortan nicht mehr in die Quere kommen würde. Nach Jacks Tod kam er aufgrund seiner Taten nicht in den Himmel, aber auch in die Hölle durfte Jack natürlich nicht, da er den Teufel betrogen hatte. Doch der Teufel erbarmte sich und schenkte ihm eine Rübe und eine glühende Kohle, damit Jack durch das Dunkel wandern könne. Der Ursprung des beleuchteten Kürbisses war demnach eine beleuchtete Rübe, doch da in den Vereinigten Staaten Kürbisse in großen Mengen zur Verfügung standen, höhlte man stattdessen einen Kürbis aus. Dieser Kürbis war seither als Jack O’Lantern bekannt. Um böse Geister abzuschrecken, schnitt man Fratzen in Kürbisse, die vor dem Haus den Hof beleuchteten.

Kürbis Deko Halloween

 

 

Fakten heute zu HALLOWEEN

1. Warum feiern wir Halloween?

Halloween hat seinen Ursprung im christlichen Fest «Allerheiligen». Aber nicht die Christen waren die Ersten: Die Kelten feierten um den 31. Oktober «Samhain», das Fest des 11. Vollmonds. Für den Erfolg im folgenden Jahr verbrannten die Druiden Auserwählte. Vorzugsweise einen Mann, eine Frau, ein Kind und von jeder Tierart ein Paar. In der Karibik schliesslich mischte sich das Fest mit afrikanischen Voodoo-Riten und wird als «Día de los Muertos» gefeiert, als Tag der Toten.

2. Was bedeutet das Wort?

Das Wort «Halloween» geht auf die Worte «All Hallows’ Eve» – der Vorabend von Allerheiligen – zurück. In den verwaschenen irischen Dialekten wurde daraus «Hallowe’eve» und später Halloween.

3. Verkleiderlis für Anfänger

Traditionell und immer «gfürchig»: Das Skelett und das Leintuchgespenst. Zu den beliebtesten Verkleidungen gehören Hexen und Zombie-Outfits. Aber auch Cowboy- oder Supermankostüme sind nicht mehr verpönt. Mit jedem Horrorfilm, der in den Kinos erscheint, erweitert sich ausserdem die Palette der Verkleidungen. Die letzten Jahre besonders im Hollywood-Halloween-Trend: Stars, die sich als andere Stars verkleiden.

4. Brauch «Trick or treat»

Der Brauch, «Süsses» (Treat) zu fordern oder mit «Saurem» (Trick/Streich) zu drohen, entstand im Amerika der dreissiger Jahre. Dabei gehen Kinder von Tür zu Tür und lehren die Nachbarn das Gruseln. Sollte der Hausherr nicht mit den gewünschten Süssigkeiten herausrücken, kann es schon soweit kommen, dass sich sein Briefkasten wie von Geisterhand mit Rasierschaum füllt.

7. Was haben Kürbisse mit Halloween zu tun?

Beleuchtet von einer Kerze im Innern leuchten die Kürbisse an Halloween mit gruseligen Fratzen in die Nacht. Dieser Brauch stammt von einer Legende, welche irische Einwanderer in die USA überlieferten. Der Geschichte nach überlistete der irische Hufschmied Jack Oldfield den Teufel, als dieser ihn zu sich holen wollte. Nach seinem Tod wurde ihm aber auch der Eintritt in den Himmel verwehrt, in die Hölle konnte er nicht, da der Teufel ihm sein Wort gegeben hatte ihn nicht zu sich zu holen.

So schickte der Teufel Jack zurück dahin, wo er hergekommen war. Der Weg war kalt und windig, darum erhielt Jack aus Mitleid eine glühende Kohle aus dem Höllenfeuer. Diese steckte er in eine ausgehölte Rübe, die er als Proviant mitgenommen hatte. Gefangen zwischen Himmel und Hölle wanderte Jacks verdammte Seele von nun an durch die Dunkelheit. So entstand schlussendlich der Brauch, Räben auszuhöhlen und mit Kerzen zu beleuchten. Auch unser Räbeliechtli-Umzug kommt wohl daher. Dass es schlussendlich Kürbisse geworden sind liegt wohl einfach an der zur Saison, denn der Kürbis läutet den Herbst ein und die grossen Exemplare sind leichter zu schnitzen und noch furchteinflössender.

Dekoration Halloween

Halloween  Party-Dekoration

Am 31. Oktober ist Halloween, machen Sie eine Grusel-Party? Brauchen Sie Dekorationen für Ihr Haus oder Ihre Wohnung? Leuchtende Kürbissse oder umherspukende Geister dürfen natürlich ebenso wenig fehlen wie roter Plüsch oder andere gruselig aussehende Spinnen, die sich bei näherem Hinschauen natürlich als Scherzartikel entpuppen. Masken sind Pflicht, aber es macht ja auch Spass zu erraten, wer sich im Halloween Kostüm des blutsaugenden Vampirs oder der Hexe verbirgt.

Spinnen Deko Halloween

Bei xspass finden alle feierfreudigen Halloween-Fans garantiert das richtige Halloweendeko für eine himmlisch schöne Horror-Party

Hexen Deko Halloween

Grusel Deko Halloween

HALLOWEEN PARTY DEKORATION

HALLOWEEN TISCH DEKORATION

HALLOWEEN RAUM DEKORATION

HALLOWEEEN KOSTÜME ZUBEHRÖR SCHMINKE

HALLOWEEN BALLONE

HALLOWEEN BASTELN UND BACKEN

Top Gun, sie fürchten weder Tod noch Teufel Flieger Look, Armi/Militär Look

Top Gun

 

In diesem US-amerikanischen Film aus dem Jahr 1986 spielen Tom Cruise und Kelly McGillis die Hauptrollen. Tom Cruise stellte „Maverick“ dar, den talentierten Kampfpiloten eines Grumman F-14 Tomcat der amerikanischen Marine. Einige weitere Figuren dieses bekannten Films waren Goose, „Iceman“ Kazanski und „Charlie“ Blackwood. Sie können das Genie unter den Piloten sein.

Top Gun Teil 2

Maverick fliegt wieder! In “Top Gun 2” wird die Geschichte des Jetpiloten, gespielt von Tom Cruise, weitererzählt.

Ähnlich bildgewaltig wie Kosinskis Sci-Fi-Film dürfte auch “Top Gun 2” ausfallen, das lässt der jüngst veröffentlichte Teaser-Trailer bereits erahnen . Wie von Top-Gun-Fans erhofft, sehen wir toll inszenierte Flugszenen und spektakuläre Kampfjet-Action.

Kampf Jet Piloten Kostüme, Militär Kostüme, Armi Look sind der Renner für jede Motto-Party, Fasnacht, Festivall, Open Air, Street Parade ect.

Camouflage ist genau dein Stil? Dann solltest du dich in diesem Jahr vielleicht für ein Army Soldaten Kostüm entscheiden! Sexy, mutig und alles andere als konfliktscheu: entdecke unsere Military Kostüme

Camouflage Frau/Girls Kostüme Look

Camouflage: Diese Dinge musst Du über das Trend-Muster wissen

Es ist wild, es ist grün – und es ist vor allem richtig angesagt: das Camouflage-Muster. Ursprünglich diente es zur Tarnung, doch heute bewirkt es häufig genau das Gegenteil. Denn Trendsetter stehen mit coolen Camouflage-Teilen im Mittelpunkt der Modewelt.
Erfahre hier, wo das beliebte Muster herkommt, wie der Modetrend entstand und wie Du den Military-Look richtig stylst.

Woher stammt die Idee des Camouflage?

Camouflage trugen erstmals Soldaten nach dem Ersten Weltkrieg. Der Grund liegt auf der Hand: Die Soldaten tarnten sich. Denn das Design nutzt den Effekt der optischen Täuschung für sich. Sehen wir ein Muster auf einem dem Muster ähnlichen Hintergrund, so verschwimmen die Konturen optisch. Noch heute verwendet man Camouflage-Berufsbekleidung zur Tarnung. Da Soldaten oder Jäger häufig in der Natur unterwegs sind, ist die klassische Camouflage-Kleidung grün-bräunlich. Das Muster wird in der Fachsprache „Flecktarn“ genannt.

Wie entstand der Modetrend Camouflage?

Das Camouflage-Design wurde eher unfreiwillig zum Trend: In den 1970er Jahren demonstrierten Hippies in Militär-Parkas gegen den Vietnamkrieg und brachten so das Muster erstmals auf die Straße. Punks waren es anschließend, die ihrem Protest in den 1980er Jahren mit Camouflage-Kleidung Nachdruck verliehen. Mit Kurt Cobain und der Kult-Band Nirvana brach dann in den 90er Jahren das Grunge-Zeitalter an. Die permanente Antihaltung wurde en vogue – und der Military-Look endgültig zum Trend. Coole Hip-Hopper warfen sich auffällige Tarnjacken über und die Designer kombinierten das Muster wild mit weiteren Materialen wie Leder oder Seide. Bis heute blieb Camouflage stets tief in der Modewelt verankert. Diese sagt häufig auch abgekürzt “Camo-Look” zu diesem Trend.

Piloten, Offiziere und Co.

Mit unseren Pilot Kostümen für Sie und Ihn kannst du der mutigste Pilot werden und so hochfliegen, wie es sich zuvor niemand getraut hat. Bei XSPASS  findest du eine große Auswahl an Flugzeugpilotenkostümen, damit du dich mit dem Beruf Kostüm verkleiden kannst, das du dir schon immer gewünscht hast: Flieg hoch, flieg sehr hoch!

Ein Offizier und Gentleman

Zachery Zack Mayo hat eine harte Jugend hinter sich. Um nicht zu enden wie sein alkoholkranker Vater, setzt er sich ein hohes Ziel: er möchte Pilot in der Navy werden. Doch dazu muss er eine harte und autoritäre Ausbildung absolvieren – was sich anfangs nur schwer mit Zacks Ego vereinbaren lässt.

Zubehör

Top Gun, sie fürchten weder Tod noch Teufel Flieger Look, Armi/Militär Look

Militär Look

Mit diesem Offizier ist nicht zu spaßen! Wenn er vor den Truppen steht, bewegt sich niemand auch nur einen Millimeter! In so einer glanzvollen Uniform ist ihm der Respekt sicher!

Die grandiose Offizier-Uniform hat alle Kostümteile, die man sich wünschen kann. Dazu zählen das Jackett in Khaki-Grün, die tolle Uniformhose, ein stilechtes Barett, die passende Krawatte und der modische Gürtel. Das detailverliebte Jackett der Armeeuniform kommt mit Abzeichen an den Oberarmen, Schultern und auf der linken Brust. Die wunderschönen Zierknöpfe an den Brusttaschen sowie die Knopfleiste in der Mitte verschönern das Militär-Kostüm gleichermaßen. Mit dem Gürtel lässt sich das atemberaubende Jackett ganz einfach taillieren. Die nötige Krawatte rundet das Offizier-Oberteil perfekt ab. Den Kopf des Offiziers ziert natürlich das atemberaubende Barett, das klassisch schräg absteht.
Mit einer Kostüm-Zigarre oder einer Fliegerbrille können Sie den Military-Look deutlich unterstreichen. In unserem Shop finden Sie die nötigen Extras für dieses Vorhaben!

Tragen Sie diese Uniform an Karneval, auf einer Halloween- oder Motto-Party und haben Sie einen unvergesslichen Abend! In dieser Offizier-Verkleidung haben Sie garantiert das Sagen!

Militär Kostüme

Offizier Kostüme

Uniformen

Top Gun Kostüme

Millitary Look Kostüme

Militär Zubehör

Zubehör Piloten

Piloten Kostüme

Willkommen in der Welt der 80ziger Jahre

Die coolen, verückten, bunten 80ziger Jahre

 

Die Musik der 80ziger Jahre

Bildergebnis für 80ziger Jahre musik

www.musiksocke.de
Musik: Die 10 größten Hits der 80er Jahre
  • 1. Like a Virgin – Madonna (1984) …
  • 2. Purple Rain – Prince (1984) …
  • 3. Michael Jackson – Thriller (1984) …
  • 4. Born in the U.S.A. …
  • 5. Rock me Amadeus – Falco (1985) …
  • 6. People are People – Depeche Mode (1984) …
  • 7. Brothers in Arms – Dire Straits (1985) …
  • The Look – Roxette (1989)

80er Geschichte. Eine Zeit in der es viele bewegende Momente gab.

Die Geschichte der 80er Jahre könnte abwechslungsreicher nicht sein. Beginnend mit dem Einmarsch swojetischer Truppen in Afghanistan Anfang der 80er und dem Beginn des ersten Golfkrieges im gleichen Jahr zwischen dem Iran und Irak, welcher 8 lange Jahre andauern sollte, bis hin zum Titel „Ein bisschen Frieden“ mit dem Nicole als erste Deutschen den Grand Prix dEurovision gewinnt.

Der Magische Zauberwürfel

Ein Puzzle oder ein Spielzeug

Der Zauberwürfel ist ein sechsseitiges, mehrfarbiges Würfelpuzzle, das die 1980er Jahre dominierte. Jedes der sechs Gesichter des Puzzles ist mit 9 Aufklebern aus sechs durchgehenden Farben bedeckt. Um das Puzzle zu lösen, müssen die Seiten gedreht werden, um die Gesichter zu einer einheitlichen Farbe zu machen. Es gab über 43 Trillionen Muster, und bis 1982, trotz eines Umsatzes von über 100 Millionen, waren nur wenige gelöst worden. Ab 1982 fanden Rubik’s Cube Championships in Budapest statt, und die Leute wetteiferten darum, wer sie am schnellsten lösen konnte. Der Würfel war so beliebt, dass er auf T-Shirts, Plakaten und Brettspielen erschien und sogar eine eigene Kinder-TV-Show hatte. Bis heute wurden mehr als 300 Millionen Würfel verkauft.

Mario Invasion

In den frühen 80er Jahren war die Atari 2600 Videospielkonsole ein großer Erfolg mit der Veröffentlichung von Spielen wie Space Invaders und Breakout . 1985 kam Nintendo mit legendären Spielen wie Super Mario Brothers und Legend of Zelda auf die Bühne und blies andere, primitivere Spielsysteme aus dem Wasser. Im Jahr 2016 veröffentlichte Nintendo die NES classic edition, eine miniaturisierte Version der ursprünglichen Konsole der 80er Jahre, die mit 30 vorinstallierten klassischen Spielen ausgeliefert wird. Es war ein sofortiger Erfolg, und Nintendo plant, sie später im Jahr 2018 zurück zu bringen.

Walkman

Original iPod

Kinder hören heute Musik auf Apple iPods oder über Streaming-Dienste, aber in den 1980er Jahren war der Sony Walkman das erste Gerät, das Musik tragbar machte. Der Walkman arbeitete an einer ähnlichen Technologie wie Kassettenrekorder und alles, was Sie für Ihre Musik unterwegs brauchten, waren ein Paar Kopfhörer und ein paar AA-Batterien. Im Jahr 1983 kassierten die Kassetten zum ersten Mal die Schallplatten, größtenteils dank dem Walkman.

Madonna gab dem Kleiderstyle der 80ziger neue Impute

Material Girl

Pops regierende Queen Madonna platzte auf die Musikszene im Jahr 1981, und wurde schnell zu einer internationalen Sensation. Ihr Manager Camille Barbone half ihr dabei, in einer von Männern dominierten Branche Fuß zu fassen, und der Song “Like a Virgin” aus ihrem zweiten Album erreichte # 1 in den Billboard-Charts und wurde im ersten Monat Platin. Der Song “Material Girl” war einer der anderen drei Hits, die sie vom selben Album hatte. Sie setzte Modetrends mit ihren Crop-Tops, gestapelten Gummibändern und Spitzenhandschuhen, und sie hatte in den 80ern einen tiefgreifenden Einfluss auf Teenager.

Wir von XSPASS führen Kostüme Zubehör und Dekorationen, Schminke Schmuck und Strümpfe Legging (Neon Artikel) und vieles mehr in unserem grossen, bunten Sortiment. Sie finden bei uns alles zum Tema 80ziger Jahre damit ihre nächste 80ziger Jahre Veranstaltung ein voller Erfolg wird. Lassen sie dieses Jahrzehnt aufleben.

Dekorationen zum Thema 80ziger Jahre

80er Theme Party Ideen

Die 80er sind zurück und es ist Zeit zu feiern! Denken Sie darüber nach, was für eine tolle Zeit Sie haben könnte, eine 80er Themenparty zu veranstalten. Hören Sie auf zu denken und tun Sie es! Mit allen wilden und total funky 80er Dekorationen, Accessoires und Bekleidungsartikel, können Sie eine unverschämte Party geben. Egal, welche Art von wilden und verrückten 80er-Party-Ideen Sie haben, wenn Sie mit Xspass feiern, wir sind sicher, alles zu haben, was Sie brauchen! Verwandeln Sie Ihren Partyraum mit dem Karierte Wanddekoration Kulisse Sie werden Ihre Gäste in wenigen Minuten in die Vergangenheit zurückbringen.

Nutzen Sie die Gelegenheit bei Ihrer Party und spielen Sie ein paar typische Songs aus dieser Zeit! Die 80er waren eine lustige und verrückte Zeit! Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Kindern zeigen, wie es war, ein Kind in den 80er gewesen zu sein.

Für jeden Partyhaushalt gibt es Preisnachlässe! Xspass ist sicher, dass Sie alle 80er-Jahre-Dekorationen, die Sie für Ihre nächsten 80er Jahre Party benötigen, im Sortiment haben.

Bei xspass.ch ist für jeden etwas dabei! Neon, Neon, Neon. Man kann nicht schief gehen, wenn man für jede 80er-Party mit Neondekorationen dekoriert.

80er Jahre Tischdeko

80er Party Tischdecken, Becher, Teller & Servietten

Nachdem Sie die Wände und die Decke für Ihre tolle 80er Party dekoriert haben, vergessen Sie nicht, Ihre Tische zu schmücken! Ohne Essen kann man keine echte Party machen! Legen Sie die Disco Tischdecken auf den Tisch und beginnen Sie damit Ihre Tischdekoration. Danach können Sie die 80er Teller und die 80er Servietten platzieren die 80er Untersetzer passen prima dazu. Wir von Xspass.ch haben eine grosse Auswahl an Tischdekorationen für jede Mottoparty! Es gibt viele tolle Farb Optionen, um mit Ihrem 80er Tischdeko zu gestalten. Mit dieser Vielzahl von Farbe ist die grosse Auswahl gesichert, so das Sie die perfekten Neonakzente finden, um die Augen Ihrer Gäste zum leuchten zu bringen. Hier finden Sie alles, was Sie brauchen, um die Tische und Essbereiche Ihrer nächsten 80-Themenparty mit Xspass Tisch Dekorationen zu gestalten!

Accsesoires 80ziger Jahre

Wichtige Goggel Seiten zum Thema 80ziger Jahre

 

 

 

Oktoberfest 2019

Oktoberfest 2019

Wann findet das Oktoberfest 2019 statt?

Das 185. Oktoberfest beginnt in diesem Jahr am 21. September. Das Volksfest endet 2019 am 6. Oktober 2019, um 23:30 Uhr. Damit dauert das größte Volksfest der Welt dieses Jahr 16 Tage – genau so lange wie 2018, aber zwei Tage kürzer als 2017. Das Oktoberfestes wird mit dem festlichen Einzug der Wiesen-Wirte und Brauereien offiziell eingeläutet. Der Umzug startet vormittags von der Sonnenstraße und führt zu der Theresienwiese, wo das Oktoberfest traditionell statt findet.

Der Anstich des ersten Fasses Wiesnbier am Samstag, den 21. September 2019, um 12 Uhr eröffnet das Volksfest dann offiziell für alle Besucher. Er findet immer im Schottenhamel-Festzelt statt und obliegt dem Münchner Oberbürgermeister. Die erste Maß Bier auf dem Volksfest wird traditionell dem Bayerischen Ministerpräsidenten überreicht. Die anschließenden zwölf Böllerschüsse sind das Zeichen, dass auch in den anderen Festzelten mit dem Bierausschank begonnen werden darf.

Warum heißt es Oktoberfest, obwohl es im September stattfindet?

Das Oktoberfest geht auf die Feierlichkeiten zwischen dem 12. und 17. Oktober 1810 zurück. Zu der Zeit wurde die Hochzeit des bayerischen Kronprinzen geehrt und entsprechend gefeiert. Das Fest wurde in den folgenden Jahren wiederholt, bis es zu einer Tradition wurde, die zeitlich vorverlegt wurde, sich allerdings auch wesentlich verlängert hat.

Bayrische Sprüche zum Flirten auf dem Oktoberfest

Als Auswärtiger ist es im schönen Bayern nicht immer ganz einfach, die Einheimischen zu verstehen und sich problemlos zu verständigen. Wenn es auf dem Oktoberfest richtig gesellig zugehen soll, helfen ein paar grundlegende bayrische Sprüche bei der Völkerverständigung. Möchten Sie sich gerne zu jemandem an den Tisch setzen, grüßen Sie und fragen freundlich, ob noch ein Platz frei ist: “Griasgood, is da no frei?”. Nun können Sie näher ins Gespräch kommen.

Hat ein Herr eine Dame ins Auge gefasst, der er ein freundliches Kompliment machen möchte, kann er zum Beispiel Folgendes äußern:

 

Oktoberfest: Lustige bayrische Sprüche für Anfänger

Oktoberfest: Lustige bayrische Sprüche für Anfänger. Im September heißt es wieder: "I mog di". (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Im September heißt es wieder: “I mog di”. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Sie sind nördlich des Weißwurst-Äquators beheimatet? Dann sollten Sie vor Ihrem Wiesn-Besuch einige klassische bayrische Sprüche lernen, um Komplikationen und Missverständnisse zu vermeiden. Erfahren Sie hier, was Sie als “Saupreiß” wissen sollten.

Mehr zum Thema

Bayrische Sprüche zum Flirten auf dem Oktoberfest

Als Auswärtiger ist es im schönen Bayern nicht immer ganz einfach, die Einheimischen zu verstehen und sich problemlos zu verständigen. Wenn es auf dem Oktoberfest richtig gesellig zugehen soll, helfen ein paar grundlegende bayrische Sprüche bei der Völkerverständigung. Möchten Sie sich gerne zu jemandem an den Tisch setzen, grüßen Sie und fragen freundlich, ob noch ein Platz frei ist: “Griasgood, is da no frei?”. Nun können Sie näher ins Gespräch kommen.

Hat ein Herr eine Dame ins Auge gefasst, der er ein freundliches Kompliment machen möchte, kann er zum Beispiel Folgendes äußern

Oktoberfest Tischdeko

  • “Du host Fiaß wiera Reh.” – “Du hast Beine wie ein Reh.”
  • “Sacradi, bist du a feschs Derndl!” – “Wahnsinn, bist du eine tolle Frau!”
  • Wenn die Dame dem Herrn ein Kompliment machen möchte: “Mei Bua, fesche Wadln host.” – “Junge, du hast aber tolle Waden!”
  • “Na Spozl, wia waas?” – “Na Schätzchen, wie wär’s mit uns beiden?”
  • Wenn der Flirt nicht erwidert wird: “Zupf di!” – “Verschwinde!”

Oktoberfest Ballone

  • Konfliktlösung durch bayrische Sprüche

    • Wenn Sie die Situation klären möchten oder etwas nicht verstanden haben: “Wos sogs’d?” – “Wie bitte?”
    • Wenn Sie die Unterhaltung für beendet halten: “Sei schdad!” – “Sei ruhig!”
    • Wenn Sie verärgert sind: “I kimm ned auf der Brennsubbn daher!” – “Ich bin doch nicht blöd!”
    • Eine auffordernde Frage, die Sie sich besser zweimal überlegen sollten: “Mogst a fozn?” – “Willst du eine Backpfeife?”

    Wenn Ihnen hingegen jemand seinen “Fotznhobel” zeigen möchte, sollten Sie nicht zu unwirsch reagieren: Der freundliche Einheimische möchte Ihnen nämlich lediglich seine Mundharmonika präsentieren. Ob mit oder ohne bayerische Sprüche – einen Besuch auf dem Oktoberfest sollten Sie auf keinen Fall versäumen. Also: “Bakk mas und gehma auf’d Wiesn!”

O`Zapft iss! Auf zum fröhlichen Wiesn-Gaudi! Riesige Auswahl Oktoberfest Dekoration in weiss-blau zum Oktoberfest – als Geburtstagsmotto & zur Mottoparty mit Deko bayrisch – Deko-Ideen zur Wiesnparty im Bierzelt holst

Das Oktoberfest ist wohl das bekannteste Fest in Bayern und macht ganz München zu einer Mega-Party im XXL-Format. Für Ihre eigene Oktoberfest-Party benötigen Sie passende Deko aus unserem Shop, vorwiegend im blau-weißen Rautenmuster und mit passenden Motiven, wie beispielsweise Brezeln und bayrischen Bierkrügen. Zünftig wird’s!

Oktoberfest Raumdeko

Fakten zum Oktoberfest

  1. Sage und schreibe 900 Tonnen Restmüll fallen bei der Wiesn an. Zum Vergleich: In Deutschland waren es im Jahr 2013 13,1 Millionen Tonnen, während die Wiesn einen weitaus kürzeren Zeitraum umfasst.
  2. Schon gewusst? Bereits seit 1810 findet das Oktoberfest statt. Ganz schön lang!
  3. Der Oktoberfestbeginn ist stets bereits im September. Denn der Monat vor dem Oktober ist wärmer und angenehmer.
  4. Früher wurden Löcher in die Holztoiletten der Damen gebohrt, sodass die männlichen Besucher etwas zu gucken hatten.
  5. Über die gesamte Festdauer sammeln sich etwa 4000 Wertgegenstände im Fundbüro der Wiesn an.
  6. Nur noch in der Augustiner Festhalle wird aus Holzfässern ausgeschenkt
  7. Eine zünftige Gaudi geht während der Oktoberfestzeit auch im „Wiesnzelt“ am Stiglmaierplatz.
  8. Ursprünglich wurde Bier aus Steinkrügen, seit mittlerweile 1882 aus Glaskrügen ausgeschenkt.
  9. Bereits 24 Mal fiel die Wiesn aufgrund unterschiedlichster Gründe aus. Etwa während der Kriege und der Cholera-Epidemien.
  10. 2014 zählte das Oktoberfest sage und schreibe 6,3 Millionen Gäste!
  11. (sorry, es sind doch 11 geworden) Wusstest du auch, dass unser After Wiesn Clubbing (ehemals Almdudler After Oktoberfest Party) die heißeste Oktoberfest Party in München ist?
  12. Dirndl und Lederhose Kostüme – Bierfest Hüte, Brillen und Perücken

Dirndel Trachten Lederhosen

Ähnliche Suchanfragen zu oktoberfest

Oktoberfest Dirndl, Oktoberfest Kleider, Trachten, Oktoberfest Kostüme.  Lederhosen, Lederhose Kostüme, Oktoberfest Hut, Oktoberfest Hüte, Oktoberfest Accessoires, Oktoberfest Zubehör, Oktoberfest Dekoration, Oktoberfest Teller und Becher, Oktoberfest Tischdecken . Oktoberfest Basteln, Oktoberfest Kochen, Oktoberfest Geschenke

Das passenden Oktoberfest Kostüm finden Sie auch in unser Sortiment.

Oktoberfest Herren Kostüme

Oktoberfest Frauen Kostüme

Oktoberfest Kinder Kostüme

 

50 Jahre Woodstock, Love Peace and Happiness

              50 Jahre Woodstock

Die Welt sieht heute zurück auf eines der grössten Festival und Vorreiter einer Neuen Zeit, LOVE PEACE AND HAPPINESS

Happy Birthday Woodstock

Vor 50 Jahren: Woodstock – Wie es wirklich war

Woodstock-Festival

Fackten zu WOODSTOCK

Woodstock Music & Art Fair presents
An Aquarius Exhibition
3 Days of Peace & Music
Woodstock Music & Art Fair presents An Aquarius Exhibition 3 Days of Peace & Music
Allgemeine Informationen
Ort White Lake, Bethel, NY
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Veranstalter Woodstock Ventures Inc.
Zeitraum 15. bis 18. August 1969
Website Woodstock.com
Besucherzahlen
400.000 (geschätzt)

Das Woodstock Music & Art Fair presents An Aquarius Exhibition – 3 Days of Peace & Music, meist kurz Woodstock, war ein legendäres Open-Air-Musikfestival. „Woodstock“ gilt als Höhe- und gleichzeitig Endpunkt der im Mainstream angekommenen Hippiebewegung in den USA.

Das Festival fand planmäßig vom 15. bis 17. August 1969 statt, endete jedoch erst am Morgen des 18. August. Als Austragungsort dienten Weidefelder eines Milchbauern in White Lake nahe der Kleinstadt Bethel im US-Bundesstaat New York, etwa 70 Kilometer südwestlich vom namensgebenden und ursprünglich angedachten Veranstaltungsort in Woodstock.

Vor geschätzten 400.000 Besuchern traten 32 Bands und Solokünstler der Musikrichtungen Folk, Rock, Psychedelic Rock, Blues und Country  auf, darunter Stars wie Jimi Hendrix, Janis Joplin und The Who. Die erwarteten Zuschauerzahlen wurden um mehr als das Doppelte übertroffen. Unzählige potenzielle Zuschauer blieben zudem in Verkehrsstaus rund um das Festivalgelände stecken. Während der Veranstaltung herrschten aufgrund schlechten Wetters und organisatorischer Missstände teils katastrophale Zustände. Trotz dieser widrigen Umstände ist „Woodstock“ für seine friedliche Stimmung bekannt geworden. Zahlreiche Musiker, Mitarbeiter und Besucher verbrachten die Festivaltage unter dem Einfluss von Drogen wie LSD, Mescalin, Haschisch und Marihuana.

Obwohl von kommerziellen Interessen der Veranstalter, Bandmanager und vieler Musiker geleitet, verkörpert „Woodstock“ bis heute den mystifizierten Mythos eines friedliebenden, künstlerischen und „anderen“ Amerikas. Im Gegensatz dazu befand sich eine gespaltene USA im Vietnamkrieg, war schockiert durch politische Morde an John F. Kennedy, Malcolm X, Martin Luther King und Robert F. Kennedy und stand unter dem Eindruck der durch die Gegenkultur thematisierten gesellschaftlichen Konflikte.

Der auf dem Festival entstandene Oscar-prämierte Film Woodstock gilt als einer der erfolgreichsten Dokumentarfilme und war mitverantwortlich dafür, dass der Mythos von „Woodstock“ in die Welt transportiert wurde.

Heute zum 50.jährigen Jubiläum gibt es ein Revival

Wer tritt auf?

Das Jubiläum werde demnach vom 16. bis 18. August 2019 ausgetragen. Neben Livemusik soll es dabei auch Gesprächsrunden auf der Bühne geben. Ein Line-up ist noch nicht bekannt, soll laut der Seite aber in Bälde bekanntgegeben werden. An Musikern und Musikerinnen, die an dem weltberühmten Fleckchen Erde auftreten wollen, dürfte es eigentlich nicht mangeln.

Bereits 1994, zum 25. Jubiläum, fand ein Festival zu Ehren von Woodstock statt, allerdings nahe der Stadt Saugerties, die ebenfalls im US-Bundesstaat New York liegt. Damals traten unter anderem Joe Cocker, Cypress Hill, Metallica, Nine Inch Nails, Aerosmith und Bob Dylan (“More Blood, More Tracks”) auf. An der Originalstätte dürfte es im kommenden Jahr nicht minder namhaft zugehen.

Kleider zur Zeit von Woodstock

Etwas, was für die Hippies bei Woodstock ebenfalls ganz selbstverständlich war, war der Gedanke von Unisex – den gab es so vorher nicht, höchstens in Avantgarde-Kreisen (etwa bei Yves Saint Laurent, der 1966 den Smoking für Frauen entworfen hatte).

Jeans galten als rebellisch

Zunächst waren es die Jeans, die für beide Geschlechter gleich waren. Bei Woodstock trugen Männer und Frauen gleichermassen Denim-Shorts und Schlag-Jeans, meist in den genau gleichen Schnitten. Das befreite nicht nur die Frauen, sondern auch die Männer. Letztere trugen auch explizit weibliche Stücke wie Kimonos und Umhänge. Wallende Blumen Kleider,batik Muster und psychodelische Farbkombi.

Peace Friedenszeichen

Das Symbol der 60er Jahre unverzichtbar auch bei der Hippie-Szende der 60ziger

Das Peace-Zeichen wird 60 Jahre alt

Ein Kreis, drei Linien – kaum ein Symbol ist so simpel und zugleich kraftvoll wie das Peace-Zeichen. Kernkraftgegner und Friedensaktivisten nutzen es seit 60 Jahren. Seine ursprüngliche Bedeutung kennen nur noch wenige.

Hippie Kostüme Woodstock Look 60ziger Jahre Kostüme

Die wilden 60er und 70er – ein Lebensgefühl. Wer sie erlebt hat, schwelgt noch heute in Erinnerungen von Love, Peace und Rock `n Roll. Ein Hippie Kostüm der Flower Power Zeit muss besonders eines sein: bunt. Feine Stoffe sind gefragt, damit Batik und Blumen schön zur Geltung kommen. Du hast Lust auf coole Woodstock-Hippie Schmink- & Stylingstipps?

Hippie & Flower Power Kostüme – unsere Dauerbrenner

Ein Stirnband, eine John Lennon Sonnenbrille, Peace- Schmuck, Hanf-Ketten oder ein großer Fake-Joint und eins unserer Hippie-Kostüme – mehr brauchst du nicht für das perfekte Flower Power Outfit! Große Hüte mit breiter Krempe, vielleicht noch mit Blumen verziert machen sich gut auf deinen langen, offenen Haaren (gilt übrigens für Frauen UND Männer;). Bequeme Fransenstiefel sorgen dafür, dass du Tag und Nacht durchtanzen kannst!

Das richtige Hippie Make-up

Du brauchst noch das richtige Styling zum Kostüm? Dann schau mal, wir haben hier ein paar schöne Hippie Make-up & Styling Ideen für dich – natürlich mit extra viel Flower Power:

Hippie Kostüme Herren

Hippie Kleider Frauen

Hippie Zubehör

Hippie Dekorationen

Motto-Party Hippie

60ziger Jahre Kostüme

Party Ideen. Wir lieben alles rund um Fasnacht, Mottopartys, Familienfeste – alles was Spass macht. Wir hoffen das wir dir Inspiration, Geschichten und Information über Dekoration, Kostüme und Zubehör geben kann. Viel Spass

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
UA-18270037-2